Detail

10.11.2017

Erfolgsmeldung: Rasantes Wachstum bei JOBMADE

JOBMADE verzeichnet mehr als 1.000 MitarbeiterInnen in der zweiten Jahreshälfte 

In nur 8 Jahren hat es JOBMADE geschafft, mehr als 1.000 Vollzeit-MitarbeiterInnen zu beschäftigen und erfolgreich an Unternehmen zu vermitteln. „Stolz darf ich bekannt geben, dass Herr Asim S. am 4. Oktober unser 1.000 Mitarbeiter wurde“, so JOBMADE-Geschäftsführer Walter Weilnböck.

Außerdem konnte JOBMADE Personal Service GmbH in den vergangen 8 Jahren 12.000 BewerberInnen in ein neues Dienstverhältnis vermitteln. „Ein weiterer Grund zur Freude ist, dass rund ein Drittel der JOBMADE-MitarbeiterInnen nach durchschnittlich einem Jahr Überlassungszeit fest in den Kundenstamm des Beschäftigerbetriebs übernommen werden“, resümiert Geschäftsführer Walter Weilnböck. „Die besten MitarbeiterInnen gelangen so in ein direktes Dienstverhältnis, wo sie sich wohl fühlen und eine gute Arbeit leisten“, betont er weiter. Walter Weilnböck ergänzt: „Zudem erhalten wir von unseren Kunden weitere Aufträge und sind außerdem sehr stolz auf unsere MitarbeiterInnen“.

Durch ausgezeichnete Service- und Mitarbeiterqualität baut JOBMADE seit Jahren sehr intensive, Kundenbeziehungen auf und betreut – ausgehend von 7 Standorten – österreichweit aktiv mehr als 350 namhafte Unternehmen. Darunter befinden sich Großkonzerne, KMU’s und auch familiären Kleinbetriebe.

JOBMADE verzeichnet eine Erfolgsmeldung nach der anderen

Im aktuellen Geschäftsjahr konnte eine Erlössteigerung von 19% verzeichnet werden. Das erfolgreiche Unternehmen plant 2018 die Einführung eines QM-Systems und setzt auf qualitatives Wachstum. Außerdem wird betont, dass weitere Investitionen in weitere Niederlassungen, die IT sowie in die JOBMADE-Academy getätigt werden.

Foto: Der 1.000 JOBMADE-Mitarbeiter Herr Asim S. (links im Bild), eingesetzt beim Beschäftigerbetrieb Antolin einem Automobilzulieferbetrieb in Niederösterreich mit Alexander Kaluzik, JOBMADE-Niederlassungsleiter